Wie du Dateien in PDF konvertieren kannst

Wie du Dateien in PDF konvertieren kannst

Um Dateien in PDF zu konvertieren hast du oft viele Möglichkeiten. Aber nicht jede Option ist auch gut und einfach. In diesem Artikel zeigen wir dir wie du ein PDF ganz leicht erstellen kannst.

PDF-Dateien ermöglichen es, Dokumente vertrauensvoll zu senden. Eine PDF-Datei ist schreibgeschützt und kann nicht verändert werden. Die enthaltenden Informationen sind sicher und von den meisten Geräten lesbar. Du kannst eine PDF-Datei als Lebenslauf, Anschreiben, Bericht, Tabellenkalkulationen und als Ausdruck verwenden. Ein weiterer Vorteil ist, dass PDF Dateien oft klein sind – beim versenden einer E-Mail von sehr großem Vorteil.

Aber ein PDF zu erstellen ist oft mit viel Arbeit verbunden. Zuerst wird ein Dokument erstellt um dann schließlich in verschiedenen Etappen in das PDF-Format konvertiert zu werden. Gerade bei großen Projekten und einigen Tagen Arbeit ein sehr großer Aufwand. Wie du sehen kannst, sind viele Schritte notwendig um deine komplette Arbeit abzuschließen. Aber wie kannst du dir diese Arbeit ersparen?

Die komplette PDF-Lösung

Wenn du ein PDF-Dokument auf einem Computer (Windows PC oder Mac) öffnest, dann wahrscheinlich mit Adobe Acrobat. Wir übertreiben nicht wenn wir behaupten, dass Adobe Acrobat die meist verbreitete Software unter allen Nutzern ist. Es gibt die kostenlose Version um PDF-Dateien zu öffnen und anzusehen. Adobe Acrobat kann jedoch viel mehr als nur PDF-Dateien zu öffnen. Adobe Acrobat Pro ist das beste Werkzeug um Dateien in PDF zu konvertieren. Aber es gibt noch viele weitere Funktionen in der Pro Version. Du hast eine ganze Reihe anderer Funktionen zum Erstellen, Bearbeiten und Verwalten deiner PDF-Dateien.

Die Konvertierung einer Datei in PDF mit Adobe Acrobat ist schnell und einfach. Alles was du tun musst um eine Word, Excel oder Powerpoint-Datei in PDF zu konvertieren ist:

  1. Öffne die Office-Datei die du konvertieren möchtest.

  2. Klicke in der Adobe-Multifunktionsleiste auf PDF erstellen.

  3. Wähle im sich öffnenden Dialogfeld die Option PDF schützen aus.

  4. Du kannst dann entscheiden, ob du ein Kennwort hinzufügen möchtest um deine PDF-Datei zu verschlüsseln.

Wenn du fertig bist klicke auf OK, benenne deine PDF-Dokument und dann kannst du die Datei im gewünschten Ordner speichern.

Adobe Acrobat Pro DC
Versuche es jetzt
9

Du kannst mehr als nur Dateien in PDF konvertieren

Acrobat Pro kann viel mehr als nur einfach Microsoft Office-Dateien von deinem Browser oder mobilen Gerät in PDF zu konvertieren. Das Programm kann auch eine PDF-Version von Fotos senden, mehrere Dateien in eine einzelne PDF-Datei zusammenfügen und deine PDF-Dateien mit Kennwörtern und Berechtigungen schützen. Acrobat Pro bietet dir sogar die Möglichkeit Papierdokumente als PDF-Dateien und Medien wie Audio und Video in deinen PDF-Dateien zu bearbeiten. Weiter unten kannst du eine vollständige Liste der umfangreichen PDF-Funktionen von Acrobat Pro sehen.

Zweifellos bietet Adobe Acrobat Pro die zuverlässigste und sicherste Möglichkeit um Dokumente in PDF-Dateien zu konvertieren. Ein Abonnement für Acrobat Pro bietet dir die beste Möglichkeit, Dateien in PDF und wieder zurück zu konvertieren. Es bietet auch eine umfangreiche Funktionalität, die sich auf all die verschiedenen Probleme konzentriert, die eine PDF-Lösung möglicherweise benötigt. Acrobat Pro ist eine einfache Lösung zum PDF-Dateien zu erstellen, bearbeiten und anzuzeigen. Wenn du nach der besten Möglichkeit suchst um eine Datei in PDF zu konvertieren, dann solltest du Adobe Acrobat Pro testen.

Möchtest du ein PDF-Dokument konvertieren? Dann solltest du noch heute Adobe Acrobat Pro ausprobieren.

Adobe Acrobat Pro DC
Versuche es jetzt
9

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

The Big Bang Theory Sitcom | Riverdale | Coldplay - Hymn for the Weekend